Starte hier mit frei Klavier spielen lernen

Willkommen - Hier geht's zur Freiheit am Klavier!

Daniel Hunziker
Gründer von Freiklavierspielen.com

Hey, cool dass du hier bist!

Mein Name ist Daniel (Jahrgang 1980) und ich unterstütze dich gerne auf deinem Weg zum freien Klavierspielen.

Das Klavierspielen begeistert mich schon von klein auf und ich habe nach kläglichen Flötenversuchen bereits im Alter von 7 Jahren mit dem Klavierspielen begonnen. Angefangen habe ich wie die Meisten mit klassischem Unterricht und dem Spielen ab Noten. Später als Teenager wollte ich dann immer mehr frei spielen lernen. In den nachfolgenden Jahren habe ich mir vor allem selber viel beigebracht, später dann noch 5 Jahre Musik studiert und mit dem Lehrdiplom als Klavierlehrer 2011 erfolgreich abgeschlossen.

Durch viele Auftritte, das Nachspielen unzähliger Songs nach Gehör und viel Improvisieren habe ich mich in diesem Bereich spezialisiert und freue mich, wenn ich dir die Freude des freien Klavierspielens weitergeben darf!

Vom Spielen ab Noten oder Tutorials zur Freiheit

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten Klavier zu spielen:

  • Du spielst nach Noten und Tutorials einfach das was Andere dir vorgeben
  • Du entdeckst Freiheit am Klavier und lernst selbständig Songs zu erarbeiten oder zu improvisieren

Beides hat natürlich seinen Wert. Das Nachspielen nach Noten und Tutorials ist super um dazu zu lernen und überhaupt einmal mit Klavierspielen zu beginnen. Aber es gibt mehr als nur das Nachspielen. Es macht noch unglaublich viel mehr Spass selber frei und unabhängig das spielen zu können was man gerade will und eigene Ideen am Klavier umzusetzen. Im Folgenden Video zeige ich dir, was ich damit genau meine:

Frei Klavier spielen ist also auch mehr, als einfach nur ohne Noten nach Akkorden spielen zu können. Du kannst lernen so frei zu spielen, dass du dich einfach ans Klavier setzen und spontan improvisieren kannst. Oder du kannst lernen deine Lieblingssongs einfach nur durch das Anhören des Originals selber in deiner eigenen Version zu spielen. Genau darum geht es bei Freiklavierspielen.com. Ich möchte dich auf diesem Weg zum wirklich ganz freien Klavierspielen begleiten und unterstützen und vom Start zum Ziel bringen:

Start: Du spielst Klavier nach Noten und Tutorials


Du spielst bereits Klavier oder lernst es auch gerade neu. Grundlagen sind bereits vorhanden und du kannst Stücke/Songs spielen, aber bist noch sehr abhängig von Noten und Tutorials zu einem Song. Das Spielen macht Freude, aber du möchtest mehr Freiheit und selber coole Versionen eines Songs erarbeiten können, Akkorde heraushören, Improvisieren etc.

Ziel: Du spielst ganz frei Klavier


​Du ​kannst ganz frei Klavier spielen, ohne Noten oder Tutorials. Deine Lieblingssongs spielst du immer schneller nur nach Gehör und Akkorden auf dem Klavier in schönen instrumentalen Versionen, du kannst Songs am Klavier begleiten und du kannst ganz frei am Klavier improvisieren.

6 Bausteine für das freie Klavierspielen

Freiheit am Klavier ist lernbar, genau so wie man auch Noten lesen lernen kann. Die folgenden 6 Bausteine werden dir den Weg zum freien Klavier spielen ebnen:

  • Basics
  • Musikverständnis
  • Gehörbildung
  • Rhythmik
  • Spielfertigkeit
  • spielend dazulernen

Die Gehörbildung dient dazu eine Verbindung zwischen dem Gehör/Klangvorstellung (im Kopf) zur effektiven Musik (Finger) herzustellen. Mit der Zeit wissen die Hände dadurch intuitiv welche Klangvorstellung wie umgesetzt werden muss, damit es auch entsprechend klingt.

Dies hat allerdings nichts mit dem absoluten Gehör zu tun - dabei ginge es darum jeden Ton ganz genau zu hören und exakt benennen zu können. Sondern es geht eben nur um eine Klangvorstellung welche umgesetzt wird. Das Tolle daran ist: JEDER kann dies lernen!

Wissenswert

Noten und Tutorials als wertvolle Hilfe

Natürlich sind Noten und Tutorials von Songs absolut wertvolle Hilfen. Auch ich selber benutze sie immer wieder mal. Das schöne am freien Klavierspielen ist, dass man unabhängig davon auch ganz frei spielen kann. Aber natürlich ist es auch toll und lehrreich anhand z.B. einem Tutorial einen Song zu erarbeiten.

Sollte man am Anfang nicht besser mal Noten lesen lernen?​

Viele gehen davon aus, dass man zuerst doch einmal Noten lesen lernen sollte. Das ist aber überhaupt nicht zwingend so. Genauso wie man mit Notenlesen Klavierspielen lernen kann, kann man auch mit den Grundlagen zum freien Klavierspielen von Grund auf Klavier lernen. Dass dies auch wirklich funktioniert habe ich schon unzählige Male bei meinen eigenen Schülern beobachtet. Wichtig ist aber sicher bei beiden Ansätzen, dass man insbesondere am Anfang eine gute Begleitung/Unterstützung hat. Sprich sich nicht einfach selber irgendwie durchkämpft, sondern 1:1 Unterricht bei einem Lehrer oder einen Onlinekurs besucht.

Kontakt

Mir ist es wichtig, dich wirklich ganz praktisch auf diesem Weg zu begleiten. Es freut mich daher, wenn du mir schreibst, wo du gerade dran bist, was deine Erfolge sind, was eher gerade schwierig ist, oder was dir helfen würde. Ich bin gerne für dich da. ​


Möchtest du die wichtigsten Akkorde am Klavier lernen?

Dann hol dir gratis das PDF "Die wichtigsten Akkorde im Überblick". Mit diesem PDF lernst du den Aufbau der wichtigsten 5 Akkorde und kannst sie so selber finden!