Die Dur Dreiklang Formel fürs Klavier - Frei Klavier Spielen

Die Dur Dreiklang Formel fürs Klavier

Es gibt eine ganz einfache Möglichkeit wie du sämtliche möglichen Dur Dreiklänge auf dem Klavier selber finden kannst. Dazu brauchst du nur ein paar wenige Dinge zu wissen und schon brauchst du nie mehr nachzuschauen wie du einen Dur Dreiklang spielen musst.

Dreiklänge sind in Terzen geschichtet

Wie die allermeisten Akkorde sind auch Dreiklänge in Terzen geschichtet. In unserem Beispiel des Dur Dreiklangs haben wir 2 Terzen welche aufeinander geschichtet sind. Nun was ist den eine Terz?

Eine Terz ist ein sogenanntes Intervall, was nichts anderes heisst als der Abstand von 2 Tönen. Eine Terz gibt es als grosse und als kleine Terz. Die grosse Terz hat einen Abstand von 4 Halbtonschritten, die kleine Terz einen Abstand von 3 Halbtonschritten. Ein  Halbtonschritt ist jeweils der Schritt von einer zur direkt danebenliegenden Taste auf dem Klavier. Es ist somit der kleinstmögliche Schritt auf dem Klavier. Meistens treten die Halbtonschritte zwischen weissen und schwarzen Tasten auf, aber es gibt auch 2 Halbtonschritte, welche zwischen 2 weissen Tasten liegen (B-C und E-F).

Die Dur Dreiklang Formel

So und hier kommt sie, die Dur Dreiklang Formel. 🙂

Wenn du z.B. einen C-Dur Dreiklang spielen möchtest, suche zuerst den Ton C - am besten möglichst in der Mitte der Tastatur, da klingt es am besten. Nun zählst du vom C aus 4 Halbtonschritte nach oben. Du wirst dann auf dem Ton E landen. Das ist die erste Terz des Durdreiklangs (eine grosse Terz = 4 Halbtonschritte). Danach zählst du vom E aus 3 Halbtonschritte nach oben. Du landest dann auf dem Ton G. Das ist die 2. Terz des Durdreiklangs (eine kleine Terz = 3 Halbtonschritte).

Ja und das wär's auch schon - das ist der Aufbau eines Dur Dreiklangs. Nun kannst du jeden möglichen Dur Dreiklang anhand dieses Wissens auf dem Klavier finden und spielen. Zum Schluss noch: Spiele den Dur Dreiklang jeweils mit den Fingern 1-3-5, sprich Daumen, Mittelfinger und kleiner Finger. Das gibt dir eine Superausgangslage für das Spielen. Viel Spass!


Möchtest du die wichtigsten Akkorde am Klavier lernen?

Dann hol dir gratis das PDF "Die wichtigsten Akkorde im Überblick". Mit diesem PDF lernst du den Aufbau der wichtigsten 5 Akkorde und kannst sie so selber finden!

Leave a Comment: