Improvisieren lernen am Klavier – einfach gemacht! - Frei Klavier Spielen

Improvisieren lernen am Klavier – einfach gemacht!

Hast du manchmal auch den Wunsch dich einfach ans Klavier zu setzen und frei drauflos zu improvisieren? Dann bist du hier richtig! In diesem Beitrag zeige ich dir eine einfache Möglichkeit wie du am Klavier improvisieren lernen kannst. Ich habe das Ganze in 3 aufeinander aufbauende Schwierigkeitsstufen gegliedert. So findest du sicher etwas passendes für dich für den Einstieg in die Improvisation am Klavier!

Imrovisieren lernen am Klavier ganz einfach

Begleitung linke Hand​

Die wohl einfachste Möglichkeit für die Improvisation am Klavier ist es, eine Akkordfolge zu wählen und dann darüber eine Melodie zu improvisieren. Genau das machen wir hier. Wir verwenden hier die folgende Akkordfolge: C I Am I F I G. Die linke Hand spielt die Begleitung (Akkorde) aber nur jeweils 2 Töne. Für den C Dur Akkord spielen wir die Töne C-G, für den A Moll Akkord die Töne A-E, für den F Dur Akkord die Töne F-C und für den G Dur Akkord die Töne G-D. Spiele diese Akkorde (jeweils 2 Töne) mit der linken Hand (Finger 1 und 5) bis die Wechsel zwischen den Akkorden schon ganz gut klappen. Schlage nun jeden Akkord jeweils 4x an und wechsle danach zum nächsten Akkord (auf 4 zählen). Verwende dazu das Haltepedal - immer beim Akkordwechsel ein Pedalwechsel. So, das ist nun unser einfaches Begleitmuster für die linke Hand.

Melodie Improvisation rechte Hand

Nun kommt die eigentliche Improvisation. Lege die rechte Hand mit dem Daumen auf das C in der Mitte der Tastatur (da wo die Schrift ist, oder beim E-Piano das Display). Jeder Finger erhält nun eine weisse Taste zum spielen, dabei bleibt die Hand immer in derselben Lage. Nun erfindest du frei nach Gehör Melodien. Habe hier keine Hemmungen, spiele einfach drauflos und probiere aus. Du wirst so mit der Zeit immer besser improvisieren lernen.

Beide Hände zusammen

Nun spielst du mit der linken Hand das Begleitmuster (jeweils 4 Anschläge pro Akkord). Mit der rechten Hand spielst du nur einen Ton auf Schlag 1 und einen Ton auf Schlag 3. Das gibt dir eine stabile rhythmische Grundlage. Nun kannst du improvisieren und immer wieder neue Melodien bilden!

Klavier Improvisation einfach plus

Wenn du die einfache Version bereits beherrschst, kannst du anstatt immer nur auf Schlag 1 und 3 mit der rechten Hand nun freier spielen. Spiele nun mit der rechten Hand frei auf Schlag 1,2,3, oder 4. Am einfachsten geht das wenn du dies Schritt für Schritt aufbaust. Zuerst z.B. mal immer auf Schlag 1 und 4, dann abwechselnd auf Schlag 1,4 und Schlag 1,3 usw.

Anspruchsvoller am Klavier improvisieren lernen

Wenn dir das alles noch zu einfach ist, dann habe ich dir hier eine deutlich anspruchsvollere Variante. Spiele mit der linken Hand nicht nur 2 Töne sondern jeweils 3 Töne: C-G-C, A-E-A, F-C-F, G-D-G.

Nun Improvisierst du mit der rechten Hand dazu. Jetzt verlässt die Hand aber die Lage und spielt frei auf sämtlichen weissen Tasten. Verwende dazu am Anfang mal nur Viertel, sprich spiele immer mit der linken Hand zusammen. Auch hier ist es sinnvoll mal Muster zu bilden, z.B. auf Schlag 1,4 spielen, dann Schlag 1,2,3 etc.

Noch spannender wirds, wenn du nun auch Achtel dazunimmst und freie rhythmische und melodische Muster bildest.​

Wenn du immer noch mehr möchtest ;-), dann spiele nun in der linken Hand auch noch neue Akkorde. Einfach die Struktur der linken Hand auf den weissen Tasten verschieben. Z.B. neu auch D-A-D, was für den Akkord Dm steht. So kannst du noch freier Improvisieren lernen!

Viel spielen und ausprobieren

Etwas vom Wichtigsten ist es viel zu spielen und auszuprobieren. So lernst du im wahrsten Sinne des Wortes laufend spielend dazu und es macht auch noch richtig Spass. Ja, nun wünsche ich dir ganz viel Freude beim improvisieren lernen und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Jeder Mensch hat seine eigene Kreativität und einen eigenen musikalischen Ausdruck - entdecke deinen eigenen Ausdruck und DEINE Musik!


Möchtest du lernen, wie du eigene gut klingende Akkordfolgen finden kannst?

Dann hole dir jetzt gratis Zugang zum Video "Akkordfolgen selber finden". In diesem Video lernst du, wie du in allen Dur- und Molltonarten selber toll klingende Akkordfolgen finden kannst. Damit kannst du dann z.B. am Klavier improvisieren.

Leave a Comment:

8 comments
Add Your Reply