O du fröhliche, o du selige Piano Tutorial - anspruchsvoll

O du fröhliche Piano Tutorial – schwierige Version

​O du fröhliche, o du selige - dieses schöne deutsche Weihnachtslied lernst du in diesem Piano Tutorial! Wir spielen dieses Weihnachtslied hier in einer recht anspruchsvollen Version. Eine einfachere Version dieses Weihnachtslieds findest du hier. Die schwierigere Version, welche wir uns hier gleich zusammen anschauen, eignet sich optimal für leicht Fortgeschrittene am Klavier. Und nun Bühne frei für das Weihnachtslied "O du fröhliche, o du selige"!

Harmonisierte Melodie von O du fröhliche

In dieser relativ anspruchsvollen Version, spielen wir die Melodie in der rechten Hand sogeannt harmonisiert. Das heisst, es werden zusätzlich zu den Melodietönen (zuoberst) unterhalb oft noch Töne des Akkordes dazugespielt mit der rechten Hand. So klingt die Melodie farbiger und harmonischer - eben harmonisiert. 🙂

Da wir "O du fröhliche" in dieser Version ohne Haltepedal spielen, ist es sehr wichtig, die rechte Hand schön legato zu spielen. Das braucht etwas Technik und Übung, wie du im Video sehen kannst. Denn die Finger in der rechten Hand müssen hier recht unabhängig voneinander spielen können, um eben legato (=gebunden) spielen zu können.

Wichtiger Tipp: Zuerst beide Hände einzeln üben!

Im Video zeige ich dir zuerst die rechte Hand einzeln, dann die linke Hand einzeln und erst danach spielen wir beide Hände zusammen. Weshalb?

Es gibt grundsätzlich 2 Methoden das Zusammenspiel beider Hände zu lernen:

  1. Beide Hände lernen unabhängig voneinander ihren Teil - danach erst zusammenspielen
  2. Beide Hände spielen gleich zusammen und lernen, wann ihr Einsatz kommt anhand dem, was die andere Hand gerade macht

Beide Methoden sind gut und wichtig. Grundlage sollte aber unbedingt Methode Nr. 1 sein! Hier machen viele den Fehler, dass sie (fast) nur nach Methode 2 lernen. Der Nachteil dabei ist, dass beide Hände nicht unabhängig voneinander werden. Im Gegenteil, sie werden sehr abhändig voneinander. Man merkt sich, ah jetzt spielt links alleine, nun zusammen, jetzt rechts alleine etc.

Bei Methode 1 hingegen, werden beide Hände unabhängig voneinander anhand der Grundschläge (meist 1,2,3,4) spielen können. Das gibt die nötige Freiheit, welche die Hände dringend brauchen für das freie Klavierspielen! Denn beim freien Klavierspielen, möchten wir ja eben frei spielen, also gerade spontan etwas improvisieren, variieren etc. Und das funktioniert am Besten, wenn beide Hände möglichst unabhängig voneinander spielen können.

Deshalb mein Tipp: Hauptsächlich nach Methode 1 die Hände einzeln und unabhängig lernen. Methode 2 nur als Unterstüztung und Hilfe einsetzen, um z.B. etwas besser zu verstehen, sich einzuprägen etc.

Begleitung und Akkorde von O du fröhliche, o du selige

Auch wenn du dieses Weihnachtslied hier im Video nicht bewusst nach Akkorden lernst - jedem Lied liegen Akkorde zugrunde. Ebenso bei "O du fröhliche, o du selige". Falls du auch selber dieses Weihnachtslied nach Akkorden spielen möchtest, z.B. als Songbegleitung ohne Melodie zum mitsingen, dann kannst du deine eigene Songbegleitung anhand der folgenden Akkorde erarbeiten:

| D / G / | D / / / | D / G / | D / / / |

   1  2  3  4     1  2  3 4...

| D / A/C# / | E/B / A / | A/E / E7 / | A / / / |

| A / / / | A7 / / / | D / / / | / / / / |

| Bm  F#m  G  D  | G  G/D  D#° Em  | D/A / A7 / | D / / / |

Dies ist eine übliche Schreibweise für Klavier Akkorde. Die senkrechten Striche stehen für die Taktstriche, die Buchstaben sind Akkordsymbole (D = D Dur Dreiklang) und die Schrägstriche stehen für die 4 Grundschläge im 4/4 Takt. Dabei werden die Akkordsymbole mitgezählt.

So, dann wünsche ich dir viel Freude mit "O du fröhliche, o du selige" und schon jetzt viel weihnachtliche Stimmung!

​Möchtest du gerne selber anhand solcher Akkorde z.B. deine eigene Songbegleitung spielen können?

Dann könnte das eBook "Spielen und Verstehen" sehr interessant sein für dich:

Mit diesem eBook lernst du nicht nur sämtliche Dreiklänge am Klavier zu spielen, sondern noch eine ganze Menge mehr. Kurz gesagt: Das eBook gibt dir die beste Grundlage für das freie Klavier spielen, in dem es dir die Augen öffnen wird, für das was du spielst. Nur wer selber im musikalischen Sinn sieht, kann sich auch frei auf den Tasten bewegen!

Leave a Comment: