O du fröhliche, o du selige Piano Tutorial - einfache Version

O du fröhliche Piano Tutorial – einfache Version

​O du fröhliche, o du selige - eines der wohl bekanntesten deutschen Weihnachtslieder! In diesem Video Piano Tutorial lernst du, wie du dieses Weihnachtslied auf dem Klavier spielen kannst. Du lernst hier eine einfache Version von "O du fröhliche". In einem weiteren Video habe ich dir dann dazu aufbauend auch eine schwierigere Version. Für Anfänger und leicht Fortgeschrittene empfiehlt es sich auf jeden Fall, mal zuerst die einfachere Version zu lernen. Und nun Bühne frei für "O du fröhliche" und etwas Weihnachtsstimmung!

Die Melodie von O du fröhliche

Im Video zeige ich dir zuerst, wie du die Melodie von "O du fröhliche" mit der rechten Hand spielen kannst. Wir üben ganz bewusst zuerst einmal nur die rechte Hand einzeln.

Wenn du ein Stück möglichst schnell spielen können möchtest, dann übe immer zuerst beide Hände einzeln. Die Meisten machen hier den Fehler, dass sie gleich zusammen zu spielen versuchen. Das geht schlussendlich natürlich auch, aber du lernst nicht schneller so und vor allem weniger gründlich! Gerade für das freie Klavier spielen ist es enorm wichtig, beide Hände auch einzeln und rhythmisch korrekt spielen zu können. Es lohnt sich wirklich hier gründlich zu üben - ich spreche da aus Erfahrung!

Ebenfalls ganz wichtig: Immer kleine Abschnitte machen. Im Piano Tutorial Video von "O du fröhliche, o du selige", zeige ich dir, wie du die Melodie in kleinen Abschnitten üben kannst. So lernt man am besten. Es braucht möglichst viele, korrekte Wiederholungen. Das klappt am besten, wenn man in kleinen Abschnitten übt!

Begleitung und Akkorde von O du fröhliche, o du selige

Auch wenn du dieses Weihnachtslied im Video nicht bewusst nach Akkorden lernst - jedem Lied liegen Akkorde zugrunde. Ebenso bei "O du fröhliche". Falls du auch selber dieses deutsche Weihnachtslied nach Akkorden spielen möchtest, z.B. als Songbegleitung ohne Melodie zum mitsingen, dann kannst du deine eigene Songbegleitung anhand der folgenden Akkorde erarbeiten:

| D / G / | D / / / | D / G / | D / / / |

   1  2  3  4     1  2  3 4...

| D / A/C# / | E/B / A / | A/E / E7 / | A / / / |

| A / / / | A7 / / / | D / / / | / / / / |

| Bm  F#m  G  D  | G  G/D  D#° Em  | D/A / A7 / | D / / / |

Dies ist eine übliche Schreibweise für Klavier Akkorde. Die senkrechten Striche stehen für die Taktstriche, die Buchstaben sind Akkordsymbole (D = D Dur Dreiklang) und die Schrägstriche stehen für die 4 Grundschläge im 4/4 Takt. Dabei werden die Akkordsymbole mitgezählt.

​Möchtest du gerne selber anhand solcher Akkorde z.B. deine eigene Songbegleitung spielen können?

Dann könnte das eBook "Spielen und Verstehen" sehr interessant sein für dich:

Mit diesem eBook lernst du nicht nur sämtliche Dreiklänge am Klavier zu spielen, sondern noch eine ganze Menge mehr. Kurz gesagt: Das eBook gibt dir die beste Grundlage für das freie Klavier spielen, in dem es dir die Augen öffnen wird, für das was du spielst. Nur wer selber im musikalischen Sinn sieht, kann sich auch frei auf den Tasten bewegen!

Zusammenspiel beider Hände

​Übe zuerst wie im Video gezeigt beide Hände einzeln. Erst wenn du die Melodie in der rechten Hand und die Begleitung in der linken Hand sicher einzeln spielen kannst, ist es an der Zeit, um das Ganze zusammen zu setzen. Da nun beide Hände "wissen", was sie gegenüber dem Grundschlag (Zählen: 1,2,3,4) spielen sollen, sollte es kein allzugrosser Schritt mehr sein, nun mit beiden Händen zusammen zu spielen. Somit steht nun weihnachtlichen Klängen nichts mehr im Weg! 🙂

So, dann wünsche ich dir viel Freude mit "O du fröhliche, o du selige" und schon jetzt viel weihnachtliche Stimmung!

Leave a Comment: