Am Klavier frei drauflos spielen im Stil: River Flows In You (Yiruma)

Am Klavier frei drauflos spielen im Stil: River Flows In You (Yiruma)

Stell dir vor, du kannst am Klavier einfach frei drauflos spielen. Und das erst noch im wunderschönen Klavierstil von River Flows In You (Yiruma). Mit diesem Video wird dir genau das möglich sein!

Begleitung ähnlich River Flows In You von Yiruma

Die Akkorde für unsere Improvisation sind dieselben, wie im wunderschönen Stück River Flows In You. Auch die Begleitung spielen wir sehr ähnlich wie im Original, allerdings mit weniger Variationen, so dass du dich optimal auf das improvisieren mit der rechten Hand konzentrieren kannst.

Akkordfolge für die linke Hand

Wir verwenden die folgende Akkordfolge:

I F#m    Dsus2    I A       E       I

Diese Akkordfolge bleibt immer dieselbe - das ist auch im Original so.

Als Begleitpattern spielen wir mit der linken Hand Achtel als Arpeggio. In einer ersten Version werden die Achtel immer nur nach oben gespielt. Das klingt sehr ruhig und ist somit für ruhigere Passagen optimal geeignet. In einer zweiten Version kommt dann noch ein Achtel dazu und wir spielen einen Ton wieder nach unten. Das gibt etwas mehr Dynamik und ist somit für etwas lautere Stellen in unserer Improvisation optimal geeignet.

Begleitung Version 1 - ruhiger

Begleitung Version 2 - dynamischer

Improvisation über River Flows In You

Nun improvisieren wir mit der rechten Hand über die nun gelernte Begleitung von River Flows In You. Damit du dich dabei nicht auf den Tasten irgendwo verlierst, habe ich dir mehrere Lagen zusammengestellt. So musst du die rechte Hand nicht dauernd umplatzieren und es wird dank den passenden Lagen auch von Anfang weg schon gut klingen. Lerne nun diese Lagen für die rechte Hand, sowie auch die Wechsel zwischen den Lagen.

Improvisation - Lage 1

Improvisation - Lage 2

Improvisation - Lage 3

Praktische Umsetzung

Die Idee ist, dass du sämtliche obenstehenden Lagen gut verinnerlichst, sowie auch deren Wechsel. Du kannst die Töne der Lagen dazu einfach wie in den Noten dargestellt hochspielen, oder aber auch bereits kleine Melodien improvisieren. Dabei ist es wichtig, dass du auch die Wechsel zwischen den Lagen gut übst.

Nun bist du bereit, um das Ganze zusammenzusetzen. Dabei ist es ganz wichtig, eine möglichst gute Klangvorstellung zu haben, wie es klingen könnte. Höre dir dazu jetzt mehrmals meine Beispiel-Improvisation aus dem Video an. Es geht dabei nicht darum, das was ich spiele nachzuspielen, sondern einfach ein Bild zu bekommen, wie es klingen könnte. Das wird dir helfen, mehr und mehr auch in dieser Art improvisieren zu können. Damit das klappt, ist es nötig, die Beispiel-Improvisation auch später immer und immer wieder anzuhören.

Nach dem anhören, kannst du nun selber mit dem improvisieren beginnen. Starte dabei zuerst einmal nur in einer Lage und mit wenigen Anschlägen (lange Töne). Steigere danach Schritt für Schritt die Komplexität deiner Improvisation und probiere nun auch, andere Lagen dazuzunehmen. So wird es dir immer mehr gelingen, schöne Melodien über die Begleitung von River Flows In You zu improvisieren!

Hat's Spass gemacht? Falls ja, dann wird der Kurs Improvisation einfach gemacht höchst attraktiv für dich sein. Mit diesem Kurs lernst du solide und von Grund auf zu improvisieren und wirst dem Klavier so immer schönere eigene Melodien und auch Akkordfolgen entlocken können. Viel Spielfreude wartet auf dich!

Leave a Comment: