Alle add9 Chords schnell finden und spielen - z.B. Cadd9, Fadd9, Gadd9

Alle add9 Chords schnell finden und schön spielen – mit Beispielen zu: Cadd9, Fadd9, Gadd9

​Add9 Chords sind ​wunderschön klingende Akkorde, welche oft in Pop-Songs vorkommen. Es lohnt sich daher sehr, diese Akkorde kennen zu lernen. In diesem Beitrag zeige ich dir anhand des Beispiels ​​von Cadd9, wie diese add9 ​​Chords aufgebaut sind und wie du sie schnell und einfach ​auf dem Klavier finden und spielen kannst. D​azu erhältst du hier auch viele wertvolle Tipps, wie du die add9 Chords optimal und in schön klingenden Voicings (Anordnung der Töne) einsetzen kannst!

Solltest du also in Zukunft einmal wieder einem Cadd9, Fadd9, Gadd9, Dadd9 oder was für einem add9 Akkord auch immer begegnen, so bist du also bestens gewappnet und wirst die Akkorde so richtig schön spielen können!

​Aufbau ​der Add9 Chords am Beispiel ​von Cadd9​

​Add9 Chords sind nichts anderes als ​Dreiklänge, welche zusätzlich ​einen Spannungston erhalten. Das heisst, als Basis für einen Cadd9 Akkord wird einfach ein C-Dur Dreiklang gespielt. Nun wird der neunte Ton der Tonleiter, eben die 9, hinzugefügt. Im Falle von Cadd9 ist der neunte Ton der Tonleiter ein D. Dies ergibt dann die folgenden Töne.

​Beachte, dass der neunte Ton der Tonleiter ​nicht über der Oktave gespielt werden muss, sondern wie hier im Beispiel eine Oktave tiefer gespielt ​wird.

Wichtiger Hinweis: ​Die add9 Chords gibt es auch in Moll! Es ist also auch Cmadd9 möglich. Dabei wird einfach ein Moll-Dreiklang gespielt und dazu dann die 9 - für Cmadd9 wären das dann folgende Töne: C-D-Eb-G. Da Moll-add9 Chords aber viel seltener verwendet werden, fokussieren wir uns hier einmal auf die Dur-add9 Chords.

​So findest du alle add9 Chords superschnell am Klavier!

​Nun kommt ​ein cooler Trick,​ mit dem du alle add9 Chords superschnell am Klavier findest! ​Gehe dazu einfach jeweils die folgenden wenigen Schritte durch. Hier im Beispiel für einen ​Fadd9 Akkord:

  1. ​Suche zuerst den ​F-Dur Dreiklang => Töne ​F-A-C
  2. ​​Zähle nun ​zwei Halbtonschritte vom Grundton nach oben => Ton G
  3. ​Spiele nun alle vier Töne gleichzeitig (F-G-A-C) => damit hast du den Fadd9 gefunden und gespielt!

​Selbstverständlich kann und soll man ​auch die add9 Chords in Umkehrungen spielen. Das Prinzip ist dabei genau gleich, wie bei den Umkehrungen der Dur-Dreiklänge. Der unterste Ton wird einfach eine Oktave höher gespielt und schon ​hast du die nächsthöhere Umkehrung gefunden.

Diesen Trick sowie die Grafik dazu und ​weitere praktische Akkord-Tricks findest du in der PDF Die wichtigsten Akkorde im Überblick. Am besten gleich jetzt herunterladen!

​Schöne Voicings und praktische Tipps zu den add9 Chords

​Nachfolgend habe ich dir ein paar wertvolle und praktische Profi-Tipps, wie und wo man ​die add9 Chords optimal einsetzen kann.

​Tipp 1: ​Add9 Chords ​gemäss Leadsheet spielen

Ganz einfach: Wenn auf einem Leadsheet ​zum Beispiel ein C​add9 steht, dann spiele auch ein Cadd9 Akkord und nicht bloss einen C-Dur Dreiklang. Jetzt weisst du ja, wie du jeden beliebigen add9 Chord schnell und einfach finden kannst.

​Tipp 2: ​​Add9 Chords selber einsetzen

​Du kannst ​Add9 Chords auch selber einsetzen, da wo sie auf einem Leadsheet gar nicht stehen oder natürlich in deiner Improvisation. ​Das Prinzip dabei ist super einfach: Immer wo ein Dur-Dreiklang gespielt wird, kann auch ein add9 Chord gespielt werden. Probiere es aus, und lasse dann dein Gehör entscheiden, ob dir der Klang an einer bestimmten Stelle gefällt, oder du doch lieber einen normalen Dreiklang spielen möchtest.

Tipp 3: Grundton bei add9 Chords weglassen

​Bei Akkorden mit Spannungstönen, ist es allgemein immer ein heisser Tipp, den Grundton in der rechten Hand wegzulassen. Das klingt meist schöner, da alles so etwas aufgeräumter ​wird und nicht mehr ganz so dicht beisammen liegt. Für einen Cadd9 Akkord könnten wir als zum Beispiel in der rechten Hand einfach nur die folgenden Töne spielen: D-E-G. Wenn die linke Hand dann dazu den Grundton C spielt ist der Cadd9 Akkord wieder komplett und klingt erst noch schöner!

Tipp 4: Umkehrungen und schöne Voicings

​Selbstverständlich sollen auch die add9 Chords wie bereits erwähnt in Umkehrungen gespielt werden. Auch hier lohnt es sich meist den Grundton wieder wegzulassen! Damit hast du schon viele schöne Voicings/Umkehrungen für die rechte Hand.

​Wichtig ist nun, auch die linke Hand möglichst schön passend dazu zu spielen. Da add9 Chords einen sehr warmen Klang haben, passt es besonders gut, in der linken Hand eine Quinte dazu zu spielen (wärmerer Klang wie Oktave/Grundton). Das ergäbe dann für einen Gadd9 Akkord zum Beispiel ​folgende Töne:
​Rechte Hand: ​A-B-D
Linke Hand: G-D

​So, nun hoffe ich du hast ebenso Freude wie ich an dem wunderschönen und warmen Klang der add9 Chords. Viel Spass damit!​

Und nicht vergessen: Diesen Trick sowie die Grafik dazu und ​weitere praktische Akkord-Tricks findest du in der PDF Die wichtigsten Akkorde im Überblick. Am besten gleich jetzt herunterladen!

Leave a Comment: