Am Klavier ohne Noten frei drauflos spielen - Emotionale Stimmung

Am Klavier ohne Noten frei drauflos spielen – Emotionale Stimmung

Stell dir vor, du kannst am Klavier ohne Noten einfach frei drauflos spielen. Und zwar so, wie dir gerade zumute ist. Dieser Traum wird schon bald Realität werden!

Alles was du dazu brauchst, sind ein paar Improvisationen, welche zu verschiedenen Stimmungen passen und die du danach selber ganz frei und spontan einsetzen kannst.

Mit diesem Video lernst du nun einen erste solche Improvisation, welche super passt, für eine etwas emotionale und nachdenkliche, aber irgendwie auch gemütliche Stimmung wie z.B. an einem regnerischen Tag.

Klavier spielen ohne Noten - so geht's super einfach

Absolut jeder kann am Klavier ohne Noten spielen lernen. Das kann ich aus meiner jahrelangen Erfahrung als Klavierlehrer bestätigen. Und es ist viel einfacher, als die meisten denken. Du wirst verblüfft sein, wie einfach und schnell du mit einer optimalen Technik den Einstieg in das ganz freie Klavier spielen ohne Noten finden wirst. Folgende Punkte sind dabei grundlegend wichtig:

Akkordfolge und Pattern für die linke Hand

Ein Superstartpunkt für das Klavierspielen ohne Noten ist immer zuerst einmal, eine Akkordfolge sowie ein Begleitpattern für die linke Hand festzulegen. Bei dieser Improvisation im Video, verwenden wir folgende Akkordfolge:

I Dm  /  /  /  I A#5/C# / / / I F/C  /  /  /  I Dm6/B  /  /  /  I  3x

I Bbmaj7 / / / I /  /  /  /  I A  /  /  /  I /  /  /  /  I 

I Bbmaj7 / / / I /  /  /  /  I Asus4 / / / I A  /  /  /  I

Das Pattern, welches wir hier spielen ist ganz einfach. Immer auf den Schlag 1 wird der tiefste Ton des Akkordes angeschlagen und auf Schlag 2 dann die beiden höheren Töne. Das zieht sich fast immer so durch mit wenigen Ausnahmen.

Da die linke Hand so sehr repetitiv spielt, lässt sich das sehr schnell gut lernen und automatisieren. Das ist die Grundlage, um dann mit der rechten Hand möglichst viel Freiheit für die Improvisation zu haben.

Tonleitern als Basis für die rechte Hand

Als nächsten Schritt brauchen wir nun für das ganz freie improvisieren am Klavier für die rechte Hand eine passende Tonleiter. Also ganz einfach passende Töne, welche wir für die rechte Hand verwenden können. 

In diesem Fall verwenden wir hier die D-Moll-Pentatonik. Das ist ein Auszug von nur 5 Tönen aus der D-Moll-Tonleiter. Eine solche Pentatonik ist immer ein Geheimtipp, wenn es darum geht, schnell und einfach zu improvisieren. Denn bei einer Pentatonik passen jeweils fast alle Töne gut zu allen Akkorden. Damit lässt sich natürlich super einfach improvisieren am Klavier!

Bausteine für das freie spielen am Klavier ohne Noten

Nun kannst du damit bereits improvisieren, aber das ist noch nicht ganz so einfach. Was jetzt enorm hilft, sind praktisch anwendbare Bausteine. Das sind zum Beispiel kleine Melodie-Muster, das Denken in Lagen (wie in diesem Video), Bausteine aus Akkordtönen, rhythmische Bausteine usw. Dies alles und vieles mehr lernst du übrigens im Kurs Improvisation einfach gemacht!

Nachdem du nun weisst, was die wichtigsten Grundlagen für das schnelle und einfach spielen und improvisieren am Klavier ohne Noten sind, ist es höchste Zeit um dies mit dem Video gleich praktisch umzusetzen. Viel Spass dabei!

Leave a Comment: