Sus Akkorde am Klavier lernen - sus2 und sus4 optimal einsetzen!

Sus Akkorde am Klavier lernen – sus2 und sus4 Akkorde optimal einsetzen

​Sus Akkorde ​werden dein Klavierspielen sofort schöner klingen lassen! In diesem Video-Beitrag lernst du den Aufbau der ​sus-Akkorde sus2 und sus4 und wie du diese Akkorde optimal beim freien Klavierspielen einsetzen kannst. Damit bereicherst du dein freies Klavierspielen mit neuen spannenden Klängen!

​Aufbau der sus Akkorde

​Der ​Aufbau der sus-Akkorde versteckt sich sozusagen in deren Namen: "sus" steht für "suspended" oder auf deutsch "suspendiert". ​Dieses "suspendiert" bezieht sich auf die Terz, denn diese wird einfach weggelassen. Das ist die Basis der beiden sus-Akkorde.

Die Nummer hinter dem "sus" bedeutet bei einem sus2-Akkord, dass hier anstelle der Terz ​dafür der 2. Ton der Durtonleiter gespielt wird. Beim sus4-Akkord ist es dann nach demselben Prinzip einfach der 4. Ton der Durtonleiter, welcher anstelle der Terz gespielt wird. 

​Nun, das ist jetzt etwas kompliziert, sich das so zu merken. Es geht aber viel einfacher, wie ich dir gleich zeigen werde...

Sus2 Akkorde finden und spielen

Ich zeige dir hier anhand des Beispiels des Csus2 Akkords, wie du sus2 Akkorde schnell und einfach finden kannst. Das Prinzip ist ganz einfach und es braucht nur 2 Schritte dazu:

1. Gleichnamigen Dur-Dreiklang in Grundstellung suchen => für Csus2 den C-Dur Dreiklang

Wie du sämtliche Dur-Dreiklänge schnell und einfach in der Grundstellung findest, erkläre ich dir in der PDF Die wichtigsten Akkorde im Überblick.

2. Vom Ton in der Mitte 2 Halbtonschritte nach unten zählen => E wird zu D

​Dieses Prinzip funktioniert für alle sus2 Akkorde genau gleich. Weiteres Beispiel Asus2: Im ersten Schritt den A-Dur Dreiklang in Grundstellung suchen => Töne ​A-C#-E. Danach von A aus 2 Halbtonschritte nach unten ergibt den Asus2 Akkord mit den Tönen ​A-B-E (deutsche Schreibweise: A-H-E).

Beachte auch den Fingersatz (grau) in den Bildern!

Sus4 Akkorde finden und spielen

​Der sus4-Akkord lässt sich ebenso einfach in nur 2 Schritten finden und spielen:

1. Gleichnamigen Dur-Dreiklang in Grundstellung suchen => für Csus4 den C-Dur Dreiklang
2. Vom Ton in der Mitte 1 Halbtonschritt nach ​oben zählen => E wird zu ​F

​Damit lassen sich sämtliche sus4-Akkorde einfach und schnell finden! Weiteres Beispiel Dsus4: Im ersten Schritt den D-Dur Dreiklang in Grundstellung suchen => Töne ​D-F#-A. Danach von ​F# aus ​1 Halbtonschritt nach oben ergibt den Dsus4 Akkord mit den Tönen ​D-G-A.

Beachte auch den Fingersatz (grau) in den Bildern!

​Sus Akkorde ​ganz praktisch einsetzen

​Es gibt viele Möglichkeiten, sus-Akkorde ganz praktisch beim Spielen einzusetzen. Wichtig ist dabei, dass du die Akkorde auch je nach Bedarf in entsprechender Umkehrung spielst. Hier einmal 3 Möglichkeiten für den Einsatz von sus-Akkorden:

Möglichkeit 1: Sus-Akkorde ​gemäss Leadsheet spielen

Ganz einfach: Wenn auf einem Leadsheet ein sus-Akkord steht, dann spiele ihn auch entsprechend! ​Das klingt schon besser und spannender, als einfach nur den normalen Dur-Dreiklang zu spielen.

Möglichkeit 2: Sus2-Akkorde selber einsetzen

Du kannst sus2-Akkorde auch gut selber einsetzen in der Improvisation oder bei Songs, auch da wo kein sus2-Akkord im Leadsheet steht. ​​Und zwar kannst du überall da, wo du sonst einen normalen Dur-Dreiklang spielen würdest, immer auch einen sus2-Akkord spielen. Wenn z.B. im Leadsheet C steht (C-Dur), dann kannst du auch Csus2 spielen. Das klingt nie falsch, aber auch nicht immer super. Probiere es einfach aus, und finde so neue schöne Varianten!

Möglichkeit 3: Sus4-Akkorde selber einsetzen

Du kannst auch sus4-Akkorde selber einsetzen. Das Prinzip ist dabei dasselbe, wie bei den sus2-Akkorden. Du kannst sus4-Akkorde immer ​da, wo du sonst einen normalen Dur-Dreiklang spielen würdest, ausprobieren. Allerdings passen die sus4-Akkorde nicht immer. Generell passen sie nur auf bestimmten Stufen, nämlich vor allem auf der V. Stufe und ​​der I. Stufe.

​So, nun wünsche ich dir viel Freude mit den sus-Akkorden und den neuen Klangfarben! ​

Vergiss nicht deine PDF "Die wichtisten Akkorde im Überblick" abzuholen. Darin findest du die oben aufgeführten Grafiken und sowie weitere Akkorde!


Möchtest du die wichtigsten Akkorde am Klavier lernen?

Dann hole dir gratis die PDF "Die wichtigsten Akkorde im Überblick". Mit dieser PDF lernst du den Aufbau der wichtigsten 5 Akkorde und kannst sie so selber finden!

Leave a Comment:

2 comments
Add Your Reply